ABOUT

Die Leidenschaft für Gestaltung begleitet den Sohn eines Architekten schon von Kindesbeinen an. Seine Kreativität lebte er zuerst in der Malerei und dem Zeichnen, später dann im Entwurf von Bauwerken aus, bevor die Fotografie das bestimmende kreative Medium in seinem Leben wurde.

Im Dezember 2018 machte sich Hagen als Fotograf selbständig. Parallel absolvierte er von April 2019 bis September 2020 die Ausbildung zum Fotodesigner an der Deutsche Pop in Köln. Gefördert und inspiriert durch den Dozenten Helge Strauss erweiterte der Autodidakt im Rahmen des Studiums seine Kompetenzen, entwickelte seine Bildsprache weiter und folgte somit konsequent seinem persönlichen Werdegang der vergangenen Jahre.

Von Anfang an stellte Hagen den Menschen in den Mittelpunkt seiner fotografischen Arbeit. Seine Begeisterung für interessante Persönlichkeiten, spannende Projekte und epische Geschichten ist in jeder seiner Arbeiten sichtbar.

Ausgehend von der Dokumentation historischer und fantastischer Events hat er sein Portfolio beständig erweitert – um Peoplefotografie, die Begleitung von Hochzeitspaaren im Reportagestil und die Erstellung von Businessfotos. Indessen liegt der Fokus von Hagens Arbeit verstärkt auf den Bereichen inszeniertes Portrait, Fashion und Editorial.